Unsere Schulhunde

 

Die Schule IM Süden hat bereits seit dem Schuljahr 2016/17 eine Schulhündin, die Labradorhündin Lotta. Seitdem wird die Klasse von Frau Bettermann im Unterricht regelmäßig durch Lotta unterstützt.

Im Januar 2019 hat sich unser tierisches Kollegium um die französische Bulldogge Nelly vergrößert. Nelly begleitet seitdem regelmäßig die Klasse von Frau Stefer im Unterricht.

schulhund-lotta1

 

 

 

 

 

 

 

 

Lotta                                                                                                                                                                                           Nelly

 

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass der Einsatz eines Schulhundes für eine angenehme und motivierende Lernatmosphäre im Unterricht sorgen kann. Durch die Anwesenheit eines Hundes können Ängste und Aggressionen leichter abgebaut werden und der Geräuschpegel im Klassenraum sinkt. Die Kinder erlernen außerdem den respektvollen Umgang mit einem Tier und dadurch auch respektvolles Verhalten untereinander.

Labradore gehören zu den kinderfreundlichen Rassen und werden daher häufig zum Therapiehund, Blindenhund, Schulhund oder Begleithund in Seniorenheimen ausgebildet. Auch unsere Schulhündin Lotta hat ein ruhiges, ausgeglichenes und verträgliches Wesen.

Französische Bulldoggen sind verspielte, intelligente und anhängliche Hunde. Sie haben einen fröhlichen Charakter und lassen sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen, weshalb sie ebenfalls zu den familienfreundlichen Rassen zählen.

thumb_img_2147_1024

 

 

 

 

 

 

Die Unterrichtszeit verbringen Lotta und Nelly gemeinsam mit den Kindern im Klassenraum. Dabei schlafen sie gerne auf ihrer Decke beim Lehrerpult oder bewegen sich frei durch die Klasse. Dann kriechen sie unter die Tische, legen sich gemütlich auf die Füße eines Kindes oder lassen sich streicheln. Lotta lässt sich auch gerne etwas vorlesen. Dann liegt sie ganz ruhig neben einem Kind und hört einfach zu. Am Ende bekommt Lotta dann von dem Vorleser ein Leckerchen. Nelly hingegen ist verspielter und übt mit den Kindern manchmal Kommandos, wofür sie sich dann reichlich mit Leckerlis belohnen lässt.

Mittlerweile sind beide Schulhunde feste Mitglieder der Schulgemeinschaft und aus dem Unterrichtsalltag nicht mehr wegzudenken.

 

 

  • Ereignisse

    • Lotta hilft durch den Schulstress

      19. Januar 2017 By KLR

      Bereits im letzten Jahr (2016) war der Kölner-Stadt-Anzeiger bei uns in der Schule, um einen Bericht über unsere Schulhündin "Lotta" zu schreiben. Nun ist der tolle Artikel endlich erschienen.

      Hier gehts zum Beitrag